Zum Hauptinhalt springen

Stilfragen

Dreht sich künftig im Halfpipe-Snowboarden nicht mehr alles nur um die grossen Rotationen?

Schneetreiben, Wind und Nebel sind nicht die Bedingungen, die sich Snowboarder wünschen. Erst recht nicht, wenn es darum geht, neue Tricks auszuprobieren. Entsprechend konservativ fuhren die Teilnehmer der Halfpipe-Qualifikation der Burton European Open. Die Schweizer kamen damit gut zurecht, zu viert erreichten sie die Final – wie bei der FIS-WM.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.