Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kasper: «Pattaya ist nicht nur Sextourismus»

«Pattaya ist nicht nur Sextourismus»: Mit dieser Aussage zur Verlegung des FIS-Kongresses nach Thailand sorgt Gian Franco Kasper für die nächsten Schlagzeilen.
Mit einem am 4. Februar im «Tages-Anzeiger» publizierten Interview löste der FIS-Präsident bereits Unverständnis und Empörung aus.
Der erfolgreiche norwegische Skirennenfahrer Aksel Svindal übte ebenfalls heftige Kritik an Kasper: «Manchmal sagen Leute etwas, das so dumm ist, dass es keinen Kommentar braucht»
1 / 7

Die Gemüter erregt