Zum Hauptinhalt springen

Grossverdiener Skifahrer? Von wegen!

Adelboden, Wengen, Kitzbühel: Bei den Klassikern geht es um Geld und Ruhm. Allerdings nur für die wenigsten. Der gewöhnliche Athlet sorgt sich um seine Zukunft.

Für den Grossteil im riesigen Athletenfeld sind fürstliche Preisgelder in weiter Ferne. Illustration: Viviane Futterknecht
Für den Grossteil im riesigen Athletenfeld sind fürstliche Preisgelder in weiter Ferne. Illustration: Viviane Futterknecht

Jetzt sind sie da, die fetten ­Wochen für die Skirennfahrer. Adelboden, Wengen, Kitzbühel: Millionen Zuschauer an den ­Bildschirmen und den Strecken, Spektakel, Geldregen. Die Sieger im Berner Oberland kassieren 45'000 Franken, die Abfahrts- und Slalomsieger in Kitzbühel 85'000 Franken. Fürstliches Entgelt für zwei Minuten im Scheinwerferlicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.