Zum Hauptinhalt springen

Feuz stürzt und vergibt seinen Matchball

Kurz nach dem Innenskifehler: Beat Feuz ist im letzten Super-G des Winters in Schladming ausgeschieden. Er lag allerdings schon im oberen Teil hinter Konkurrent Marcel Hirscher zurück.
Feuz ist natürlich enttäuscht. Statt die Führung im Gesamtweltcup auszubauen, kann Konkurrent Hirscher aufholen. Es ist ein bitterer Tag für den Emmentaler – trotz Sonnenschein im WM-Ort von 2013.
Obwohl es ihm überhaupt nicht läuft, kann der Norweger Aksel Lund Svindal die kleine Kristallkugel in die Höhe stemmen.
1 / 7