Zum Hauptinhalt springen

Ein Erfolgsduo namens Felix und Fritz

Mit Neureuther und Dopfer haben die Deutschen heute gute Aussichten auf den Slalomsieg in Wengen.

Sieben Podestplätze in Technikdisziplinen: Die deutschen Skifahrer Felix Neureuter (links) und Fritz Dopfer. Fotos: Peter Klaunzer / Keystone
Sieben Podestplätze in Technikdisziplinen: Die deutschen Skifahrer Felix Neureuter (links) und Fritz Dopfer. Fotos: Peter Klaunzer / Keystone

Wolfgang Maier hatte ein Problem. Felix Neureuther war nur als Vierter ins Ziel gekommen. Zwar hatte er mit Fritz Dopfer noch einen seiner Fahrer auf dem Podest. Doch da stand eben noch Marcel Hirscher im Starthaus. Es kam, wie es in dieser Saison fast immer kommt: Der Öster­reicher fuhr überragend zum Sieg. Den Deutschen blieben die Plätze 4 und 5.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.