Zum Hauptinhalt springen

Ein Duell auf Sieg oder Sturz

Lindsey Vonn und Lara Gut dominieren die Rennen von St. Moritz. Ein Vorgeschmack auf die WM?

Lindsey Vonn: Am Tag nach der Schrecksekunde gab es den Sieg. Foto: Keystone
Lindsey Vonn: Am Tag nach der Schrecksekunde gab es den Sieg. Foto: Keystone

Fifty-fifty. Top oder Flop. Sieg oder unter ferner fuhren. Lindsey Vonn und Lara Gut reisten mit ähnlichen Impressionen aus dem Engadin ab. Die Amerikanerin und die Schweizerin hatten je eines der zwei Speedrennen von St. Moritz dominiert – und waren im andern wegen Fahrfehlern ohne Spitzenplatz geblieben. Für Vonn war der ­Super-G am Sonntag die Rückkehr zur Normalität. Keine andere Fahrerin hat auch nur ­annähernd ihre Konstanz in den Speeddisziplinen. 23. wurde Vonn am Samstag nach einem Faststurz, eine absolute Ausnahme. Zuvor hatte sie sich – ein Comeback­rennen vor zwei Jahren ausgenommen – in einer Weltcup-Abfahrt während zehn Jahren nicht mehr so weit hinten klassiert. Ob sie sich durch Lara Guts starke Fahrt herausgefordert gefühlt hatte? «Ich hatte keine Ahnung, wer vorne lag. Ich versuche einfach, jeden Tag so gut zu fahren, wie es geht», sagte Vonn.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.