Zum Hauptinhalt springen

Weltmeister begeht nach Festnahme Selbstmord

Der unter Mordverdacht festgenommene Box-Weltmeister Edwin "Dinamita" Valero hat sich wenige Stunden nach seiner Inhaftierung umgebracht.

Der 28-jährige WBC-Champion im Leichtgewicht und ehemalige WBA-Weltmeister im Halbleichtgewicht (27:0 Siege, alle durch K.o.) erhängte sich in der Nacht zum Montag mit seiner eigenen Kleidung in einer Polizeiwache. Valero war unter dem Verdacht festgenommen worden, seine vier Jahre jüngere Ehefrau in einem Hotel in Valencia (Ven) mit drei Messerstichen getötet zu haben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch