Zum Hauptinhalt springen

Mysteriöser Tod eines Thaibox-Champions steht vor der Aufklärung

Der Thaibox-Weltmeister Besim Kabashi wurde in seiner Münchner Wohnung tot aufgefunden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt in alle Richtungen. Ein erstes Ergebnis liegt vor.

Thaibox-Weltmeister Besim Kabashi ist tot.
Thaibox-Weltmeister Besim Kabashi ist tot.
Keystone

Im Internet rätseln seine Fans und spekulieren: Hat er sich mit einem zu starken Mittel gedopt? Oder war es Mord? Vielleicht sogar Selbstmord? Letzteres schliesst die Polizei allerdings kategorisch aus. Für einen Suizid gebe es keinerlei Anhaltspunkte. Zumal auch kein Abschiedsbrief gefunden worden sei. Auch ein Mord wird derzeit ausgeschlossen. Um endgültig Klarheit zu bekommen, hat die Staatsanwaltschaft eine Obduktion beantragt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.