Mujinga Kambundji und das Kamel

Zum Abschluss ihres Aufenthalts in Katar gab es für die Schweizer Sprinterin einen Ausflug in die Wüste.

  • loading indicator

Es ist der letzte Tag für Mujinga Kambundji in Katar nach denkwürdigen Tagen an der Leichtathletik-WM. Zum Abschluss ging die Bernerin wortwörtlich in die Wüste. Bei einem Ausflug mit ihrer Familie konnte die Bronzemedaillengewinnerin über 200 Meter auch kurz auf einem Dromedar reiten. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie, um dieses Abenteuer der Schweizerin hautnah verfolgen zu können.

red

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt