Zum Hauptinhalt springen

Funkknatsch bei härtester Segelregatta

Das Sydney-Hobart-Race gilt als eine der härtesten Segelregatten der Welt. Der Sieg von Wild Oats XI war aber erst nach einem Protest offiziell.

Der Start zur Regatta erfolgt traditionell am 26. Dezember in Sydney.
Der Start zur Regatta erfolgt traditionell am 26. Dezember in Sydney.
Keystone
87 Boote waren bei der Austragung 2010 am Start.
87 Boote waren bei der Austragung 2010 am Start.
Keystone
Zwei Tage, 7 Stunden, 37 Minuten und 20 Sekunden benötigte das Team um Skipper Mike Richards für die 630 Seemeilen.
Zwei Tage, 7 Stunden, 37 Minuten und 20 Sekunden benötigte das Team um Skipper Mike Richards für die 630 Seemeilen.
Keystone
1 / 12

Seit 1945 findet die Regatta zwischen Sydney und Hobart statt. Vor zwölf Jahren gab es infolge eines Sturms eine mittlere Havarie. Fünf Boote sanken, sechs Segler ertranken in den Fluten, und nur 44 von 115 gestarteten Jachten erreichten den Zielhafen. Seither sind die Teilnehmer verpflichtet, ihre Positionen vor der Passage der stürmischen Bass Strait via Sender durchzugeben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.