Zum Hauptinhalt springen

Frankreich ist Handball-Weltmeister

Verletzungspech bei den Flyers +++ Die Lakers rüsten auf +++ Erfolg für Schweizer Duo in der NHL +++ Gisin muss für die Speedrennen passen +++ Atlanta siegt und siegt in der NBA +++

Frankreichs Handballer gewinnen zum fünften Mal den WM-Titel. Im Final von Doha bezwingen sie Gastgeber Katar mit 25:22. WM-Bronze sichert sich Polen. Die Franzosen krönten sich mit dem Gewinn des fünften WM-Titels zum alleinigen Rekord-Weltmeister. Zugleich qualifizierte sich Frankreich für die Olympischen Spiele 2016, Katar für die WM 2017 in Frankreich. Die Franzosen sind durch ihren Erfolg zum zweiten Mal gleichzeitig Welt- und Europameister sowie Olympiasieger. Katar gewann als erstes nichteuropäisches Team eine WM-Medaille. Vor 15'000 Zuschauern war Nikola Karabatic mit fünf Treffern bester Werfer für Frankreich. Unter den Augen von Staatsoberhaupt Emir Scheich Tamim bin Hamad Al Thani traf Zarko Markovic siebenmal für Katar.
Frankreichs Handballer gewinnen zum fünften Mal den WM-Titel. Im Final von Doha bezwingen sie Gastgeber Katar mit 25:22. WM-Bronze sichert sich Polen. Die Franzosen krönten sich mit dem Gewinn des fünften WM-Titels zum alleinigen Rekord-Weltmeister. Zugleich qualifizierte sich Frankreich für die Olympischen Spiele 2016, Katar für die WM 2017 in Frankreich. Die Franzosen sind durch ihren Erfolg zum zweiten Mal gleichzeitig Welt- und Europameister sowie Olympiasieger. Katar gewann als erstes nichteuropäisches Team eine WM-Medaille. Vor 15'000 Zuschauern war Nikola Karabatic mit fünf Treffern bester Werfer für Frankreich. Unter den Augen von Staatsoberhaupt Emir Scheich Tamim bin Hamad Al Thani traf Zarko Markovic siebenmal für Katar.
Keystone
Die Rapperswil-Jona Lakers rüsten sich für die anstehenden Play-Outs. Von Lugano stösst bis zum Saisonende der amerikanisch-schweizerische Doppelbürger Eric Walsky zu den Lakers. Für den Tabellenletzten aus St. Gallen dürfte der 30-jährige Schweizer Internationale aus Alaska im Kampf gegen den Abstieg eine grosse Verstärkung sein. Walsky brachte es für Lugano in bislang 32 NLA-Spielen auf sechs Tore und acht Assists. Zudem sicherten sich die Lakers kurz vor Transferschluss auch noch den Davoser Flügel Sven Ryser sowie Verteidiger Patrick Blatter aus der Organisation der ZSC Lions.
Die Rapperswil-Jona Lakers rüsten sich für die anstehenden Play-Outs. Von Lugano stösst bis zum Saisonende der amerikanisch-schweizerische Doppelbürger Eric Walsky zu den Lakers. Für den Tabellenletzten aus St. Gallen dürfte der 30-jährige Schweizer Internationale aus Alaska im Kampf gegen den Abstieg eine grosse Verstärkung sein. Walsky brachte es für Lugano in bislang 32 NLA-Spielen auf sechs Tore und acht Assists. Zudem sicherten sich die Lakers kurz vor Transferschluss auch noch den Davoser Flügel Sven Ryser sowie Verteidiger Patrick Blatter aus der Organisation der ZSC Lions.
Keystone
Der Australier Jack Bobridge scheitert deutlich mit seinem Versuch, den Stundenweltrekord des Österreichers Matthias Brändle zu unterbieten. Der Weltrekordhalter und ehemalige Weltmeister in der 4-km-Einzelverfolgung legte in den 60 Minuten nur 51,300 km zurück, womit er die Marke des IAM-Profis Brändle um mehr als einen halben Kilometer verfehlte. Der Vorarlberger hatte seinen Rekord von 51,852 km am 30. Oktober 2014 in Aigle aufgestellt.Am 8. Februar folgt in Grenchen der nächste Angriff auf den Stundenweltrekord und zwar durch Bobridges Landsmann Rohan Dennis vom amerikanisch-schweizerischen Team BMC.
Der Australier Jack Bobridge scheitert deutlich mit seinem Versuch, den Stundenweltrekord des Österreichers Matthias Brändle zu unterbieten. Der Weltrekordhalter und ehemalige Weltmeister in der 4-km-Einzelverfolgung legte in den 60 Minuten nur 51,300 km zurück, womit er die Marke des IAM-Profis Brändle um mehr als einen halben Kilometer verfehlte. Der Vorarlberger hatte seinen Rekord von 51,852 km am 30. Oktober 2014 in Aigle aufgestellt.Am 8. Februar folgt in Grenchen der nächste Angriff auf den Stundenweltrekord und zwar durch Bobridges Landsmann Rohan Dennis vom amerikanisch-schweizerischen Team BMC.
Keystone
1 / 9

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch