Zum Hauptinhalt springen

Der schlimmste Fehler seines Lebens

Floyd Mayweather besitzt ein Vermögen von 300 Millionen Dollar, 150 Millionen Kampfbörse kommen dazu, wenn er in der Nacht zum Sonntag um die WM boxt. Sein letzter Bezwinger hängt mit 400 Euro Rente am Lebenstropf. Warum das auch mit diesem Sieg zusammenhängt.

Todorovs Sieg gegen Mayweather an der Olympiade 1996 in Atlanta.

Es wird der Jahrhundertkampf, auf den die Boxwelt sehnlichst gewartet hat. Der 38-jährige Amerikaner Floyd Mayweather trifft auf den 36-jährigen Philippiner Manny Pacquiao. Ein Duell mit einem Gesamtvolumen von mehreren Hundert Millionen Dollar zweier Weltergewichtler, die beide als unbezwingbar gelten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.