Zum Hauptinhalt springen

Chicago Bulls kommen auswärts nicht auf Touren

Die Chicago Bulls mit dem Westschweizer NBA-Profi Thabo Sefolosha bekunden ausserhalb ihrer Heimarena grosse Mühe.

In Cleveland bezogen die Bulls im dritten Auswärtsspiel der Saison die dritte Niederlage (93:107). Sefolosha zählte immerhin wiederum zu den Start-Fünf. Er wurde rund 17 Minuten eingesezt. Der Romand erzielt dabei zwar für einmal keine Punkte, verliess das Parkett im Gegensatz zur letzten Partie (Minus 17 in Orlando) diesmal aber mit einer nahezu ausgeglichenen Bilanz.

Rekordmarke von Tony Parker

LeBron James war mit 41 Punkten der Matchwinner der Cavaliers. Der NBA-Superstar konnte bereits zum 25. Mal in seiner Karriere in einem NBA-Spiel die 40-Punkte-Marke knacken. Für die Bulls realisierte Ben Gordon mit 31 Punkten eine bisherige Saisonbestmarke, Rookie Derrick Rose erzielte als zweitbester Bulls-Skorer 20 Punkte. Gar eine Karriere-Höchstmarke realisierte der Franzose Tony Parker. Beim 129:125-Sieg der San Antonio Spurs nach zwei Verlängerungen bei den Minnesota Timberwolves erzielte Parker 55 Punkte.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch