Stamm ohne Energie in Richtung Kap Hoorn

Der Westschweizer Bernard Stamm befindet sich bei der Weltumsegelung Vendée Globe in einer gefährlichen Lage.

Viele Schwierigkeiten: Bernard Stamm befindet sich bei der Vendée Globe in einer gefährlichen Lage.

Viele Schwierigkeiten: Bernard Stamm befindet sich bei der Vendée Globe in einer gefährlichen Lage. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bernard Stamm muss nach dem Ausfall seiner Hydrogeneratoren fast ohne Energie ausgekommen. Die wenige Elektrizität auf der Jacht benötigt Stamm für den unverzichtbaren Autopiloten, was aber zur Folge hat, dass er nur sehr sporadisch mit seiner Crew an Land Kontakt aufnehmen kann und auf wichtige Informationen verzichten muss, etwa bezüglich Wetterlage und Eisschollen rund um das Kap Hoorn.

Stamm bleibt aber in seiner momentan Situation nichts anderes übrig, als weiterzusegeln. Erst nach dem Kap Hoorn, dem südlichsten Punkt Südamerikas, den er am Mittwoch erreichen dürfte, besteht die Möglichkeit, Treibstoff an Bord zu bringen. Stamm wird spätestens dann aus dem Rennen ausscheiden, weil er fremde Hilfe in Anspruch genommen hat. Zum Vorfall vor Weihnachten, als Stamm im Süden Neuseelands ungewollt Hilfe eines russischen Seemanns erhielt, hat sich die Rennjury bislang noch nicht abschliessend geäussert.

Vendée Globe. Weltumseglung im Einhand-Boot ohne Zwischenhalt und fremde Hilfe.
Zwischenstand (Montag, 20 Uhr, nach 58 Tagen und 7 Stunden): 1. François Gabart (Fr) 5503,1 Seemeilen vom Ziel entfernt. 2. Armel Le Cléac'h (Fr) 57,2 Seemeilen zurück. 3. Jean-Pierre Dick (Fr) 365,3. 4. Alex Thomson (Gb) 581,8. 5. Jean Le Cam (Fr) 1693,1. - Ferner: 7. Dominique Wavre (Sz) 1988,2. 8. Bernard Stamm (Sz) 2013,5 (Rekurs über Disqualifikation hängig). - 13 von 20 gestarteten Booten noch im Rennen.
(si)

Erstellt: 07.01.2013, 21:24 Uhr

Artikel zum Thema

Stamms Pechsträhne reisst nicht ab

Auch vier Tage nach seiner Disqualifikation weiss Bernard Stamm noch nicht, ob er die Vendée Globe zu Ende segeln darf – und kann. Mehr...

«Ich werde meine Weltumsegelung beenden»

Bernard Stamm gibt sich nach dem Ausschluss von der Vendée Globe kämpferisch. Der Schweizer Weltumsegler sieht die Disqualifikation als ungerecht. Mehr...

Stamm von der Vendée Globe ausgeschlossen

Bernard Stamm ist bei der Weltumseglung Vendée Globe ausgeschlossen worden. Die Jury sprach die Disqualifikation aus, weil der 49-jährige Romand unerlaubte, fremde Hilfe angenommen haben soll. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Kinderwunsch? Folsäure!

Erfahren Sie, warum Folsäure schon vor der Schwangerschaft wichtig ist.

Blogs

History Reloaded 10 Unbekannte, die Geschichte schrieben

Sweet Home Diese Stylingfehler ruinieren die Einrichtung

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Wellness fürs Schaf: An der «Sichlete» nach dem Alpabzug gestern in Bern hält dieses Tier ganz entspannt seinen Kopf hin. Die Schur nach einem Sommer auf der Alp ist wohl tatsächlich eine Erleichterung (18: September 2017).
(Bild: Peter Klaunzer) Mehr...