Zum Hauptinhalt springen

Voléro Zürich zum fünften Mal Cupsieger

Die Cupsiegerinnen im Schweizer Volleyball heissen nach einem Jahr Unterbruch wieder Voléro Zürich

Die favorisierten Zürcherinnen gewannen den Final in Bern gegen Neuchâtel UC problemlos 3:0 (25:14, 25:20, 26:24) und sicherten sich den fünften Cuptitel bei der ebensovielten Teilnahme. Die bisherigen vier Titel hatte Voléro zwischen 2005 und 2008 in Serie gewonnen.

Neuchâtel wehrte sich gegen den Favoriten nach Kräften, mehr als an einem Satzgewinn zu schnuppern (24:26 im dritten Durchgang) lag für die Neuenburgerinnen aber nicht drin. Die beiden Teams treffen in den Playoff-Halbfinals in einer Woche erneut aufeinander.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch