Zum Hauptinhalt springen

Vettel beendet die kurze Durststrecke

Sebastian Vettel feierte beim GP von Belgien den siebten Saisonsieg. Der deutsche WM-Leader setzte sich vor Red-Bull-Teamkollege Mark Webber und Jenson Button durch.

Einen Achtungserfolg errang Michael Schumacher. Der Rekordweltmeister belegte 20 Jahre nach seinem WM-Debüt den fünften Platz. Der Sauber-Fahrer Kamui Kobayashi wurde Zwölfter. Teamkollege Sergio Perez schied genauso aus wie der Westschweizer Sébastien Buemi.

In der WM-Wertung liegt Vettel 92 Punkte vor Webber.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch