Zum Hauptinhalt springen

United 0:0 bei Aufsteiger Burnley

0:0 beim Aufsteiger FC Burnley: Auch mit dem argentinischen Internationalen Angel Di Maria in der Startformation wartet Manchester United weiter auf den ersten Sieg unter Coach Louis van Gaal.

Nach der 1:2-Heimpleite gegen Swansea City und dem 1:1 bei Sunderland lief auch die dritte Meisterschafts-Partie nicht nach Wunsch. Unter der Woche hatte ManU zudem eine peinliche 0:4-Pleite im Ligacup beim Drittligisten MK Dons eingesteckt.

Rekord-Transfer Di Maria stand in seinem ersten Spiel nach seinem Wechsel von Real Madrid 70 Minuten auf dem Rasen. Van Gaal fehlten im Duell in Burnley einige Profis aus Verletzungsgründen, darunter die Zugänge Ander Herrera und Luke Shaw. Für Di Marias Landsmann Marcos Rojo liegt noch immer keine Arbeitserlaubnis vor. Van Gaal hofft, dass sich die Personalprobleme nach der Länderspielpause zur nächsten Partie am 14. September im Heimspiel gegen die Queens Park Rangers verbessert haben.

Meister Manchester City erlitt eine überraschende Heimniederlage. Gegen Stoke City unterlagen die Gastgeber 0:1. Den entscheidenden Treffer erzielte Mame Biram Diouf in der 58. Minute.

Chelsea fährt im dritten Spiel den dritten Sieg ein. In einer verrückten Partie gewannen die Blues beim FC Everton 6:3. Diego Costa und Branislav Ivanovic hatten die West-Londoner mit einem Blitzstart in Führung gebracht. Noch vor dem Wechsel gelang Kevin Mirallas der Anschluss. Ein Eigentor durch Seamus Coleman brachte Chelsea dann nach der Pause mit 3:1 in Führung. Eine Vorentscheidung war das aber nicht, denn innerhalb von zehn Minuten fielen fünf weitere Treffer. Zunächst verkürzte Steven Naismith für Everton auf 2:3. Dann trafen Nemanja Matic und Ramires für die Blues. Zwischendurch hatte Evertons Samuel Eto'o bei seinem Debüt ausgerechnet gegen seinen Ex-Club den Treffer zum 3:4 erzielt. Den Schlusspunkt setzte erneut Chelseas neuer Torjäger Costa mit seinem viertes Tor im dritten Saisonspiel.

Swansea City gewann 3:0 gegen West Bromwich Albion und setzte sich damit wie Chelsea an der Tabellenspitze fest.

Telegramme:

Burnley - Manchester United 0:0. - 21'099 Zuschauer. - Bemerkung: Erstes Spiel von Angel di Maria für Manchester United.

Manchester City - Stoke City 0:1 (0:0). - 45'622 Zuschauer. - Tor: 58. Diouf 0:1.

Everton - Chelsea 3:6 (1:2). - 39'402 Zuschauer. - Tore: 1. Diego Costa 0:1. 3. Ivanovic 0:2. 45. Mirallas 1:2. 67. Coleman 1:3. 69. Naismith 2:3. 74. Matic 2:4. 76. Eto'o 3:4. 77. Ramires 3:5. 90. Diego Costa 3:6.

Weitere Resultate: Newcastle - Crystal Palace 3:3. Queens Park Rangers - Sunderland 1:0. Swansea City - West Bromwich Albion 3:0. West Ham United - Southampton 1:3.

Rangliste: 1. Chelsea 3/9 (11:4). 2. Swansea City 3/9 (6:1). 3. Tottenham Hotspur 2/6 (5:0). 4. Manchester City 3/6 (5:2). 5. Arsenal 2/4 (4:3). 6. Hull City 2/4 (2:1). 7. Aston Villa 2/4 (1:0). 8. Southampton 3/4 (4:3). 9. Stoke City 3/4 (2:2). 10. Liverpool 2/3 (3:4). 11. West Ham United 3/3 (4:5). 12. Queens Park Rangers 3/3 (1:5). 13. Sunderland 3/2 (3:4). 14. Manchester United 3/2 (2:3). 15. Newcastle 3/2 (3:5). 16. Everton 3/2 (7:10). 17. West Bromwich Albion 3/2 (2:5). 18. Leicester City 2/1 (2:4). 19. Crystal Palace 3/1 (5:8). 20. Burnley 3/1 (1:4).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch