Zum Hauptinhalt springen

Udinese schliesst dank Di Natale auf

Udinese Calcio bleibt erster Verfolger von Italiens Rekordmeister Juventus Turin in der Serie A.

Dank eines Treffers von Torgarant Antonio Di Natale (38.) gewannen die Friauler ihr Heimspiel am Sonntagnachmittag gegen Palermo 1:0 und liegen damit nach der 10. Runde weiterhin einen Punkt hinter Juve. Die Turiner hatten sich bereits am Vorabend im Schlager bei Inter Mailand 2:1 durchgesetzt.

Serie A. 10. Runde. Resultate. Sonntag: Siena - Chievo Verona 4:1. Bologna - Atalanta Bergamo 3:1. Fiorentina - Genoa 1:0. Lecce - Novara 1:1. Parma - Cesena 2:0. Udinese - Palermo 1:0. - Samstag: Catania - Napoli 2:1. Inter Mailand - Juventus 1:2. AS Roma - AC Milan 2:3. Cagliari - Lazio Rom 0:3.

Rangliste: 1. Juventus 9/19 (15:7). 2. Udinese 9/18 (11:3). 3. Lazio Rom 9/18 (15:8). 4. AC Milan 9/17 (19:14). 5. Catania 9/14 (12:12). 6. Napoli 9/14 (13:7). 7. Palermo 9/13 (11:11). 8. Siena 9/13 (11:6). 9. Cagliari 9/13 (9:9). 10. Fiorentina 9/12 (10:8). 11. Parma 9/12 (12:17). 12. Genoa 9/12 (13:12). 13. AS Roma 9/11 (11:11). 14. Bologna 9/10 (8:13). 15. Atalanta Bergamo 9/9 (12:12). 16. Chievo Verona 9/9 (7:11). 17. Inter Mailand 9/8 (11:16). 18. Novara 9/7 (12:17). 19. Lecce 9/5 (7:16). 20. Cesena 9/3 (3:12).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch