Zum Hauptinhalt springen

Tsonga verpasst Final

Der Franzose Julien Benneteau (ATP 39), der nächste Gegner von Roger Federer, befindet sich in Topform.

Am ATP-Turnier in Marseille setzte sich der Franzose im Halbfinal überraschend in drei Sätzen gegen seinen als Nummer 2 gesetzten Landsmann Jo-Wilfried Tsonga durch.

Benneteau hat noch kein ATP-Turnier gewinnen können. Er wird am Dienstag und damit bereits zwei Tage nach dem Final von Marseille gegen den als Nummer 8 gesetzten Landsmann Michaël Llodra in Dubai zum Startrunden-Spiel gegen Federer antreten müssen. Für den Schweizer ist es die erste ATP-Turnierteilnahme nach dem Triumph am Australian Open.

Marseille. ATP-Turnier (512 000 Euro/Halle). Halbfinals: Julien Benneteau (Fr) s. Jo-Wilfried Tsonga (Fr/2) 7:6 (13:11), 5:7, 7:6 (7:3). Michaël Llodra (Fr/8) s. Mischa Zverev (De) 6:1, 7:6 (7:3). -- Final: Benneteau - Llodra.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch