Zum Hauptinhalt springen

Tim Hug bei Halbzeit auf Platz 25

Tim Hug belegt im zweiten olympischen Einzel-Wettkampf der Kombinierer nach dem Springen den 25. Zwischenrang. In Führung liegt der trotz Erkältung der Topfavorit Eric Frenzel.

Hug wird das Langlauf-Rennen über 10 km nach einem Sprung auf 123,5 m mit 1:47 Minuten Rückstand auf Frenzel in Angriff nehmen. Der Start des deutschen Olympiasiegers von der Normalschanze war wegen einer Erkältung bis heute Morgen ungewiss. Doch Frenzel gelang auf der Grossschanze ein herausragender Sprung auf 139,5 m. Er führt mit acht Sekunden Vorsprung auf den als starken Springer bekannten Norweger Haavard Klemetsen. Dritter mit 22 Sekunden Rückstand ist der Österreicher Bernhard Gruber.

Auch Akito Watabe (Jap) und Jason Lamy Chappuis (Fr) starten mit einer vielversprechenden Ausgangslage (je 33 Sekunden Rückstand) in den zweiten Wettkampf-Teil. Zu beachten gilt es überdies den laufstarken Norweger Magnus Moan, der als Siebter mit 45 Sekunden Rückstand auf Frenzel in die Loipe gehen wird.

Das Langlauf-Rennen beginnt um 13 Uhr Schweizer Zeit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch