Zum Hauptinhalt springen

Thun mit fast perfektem Monat April

Der FC Thun beschliesst den ausgezeichneten Monat April mit einer weiteren starken Leistung. Durch das 4:0 gegen St. Gallen dürfen die Berner Oberländer auf die Europa-League-Teilnahme hoffen.

Thuns Auftakt ins Duell mit dem direkten Konkurrenten um eine mögliche Teilnahme verlief nach Plan. Captain Thomas Reinmann köpfelte nach einem Corner schon in der 3. Minute freistehend ein. Der Innenverteidiger kam dadurch zum zweiten Saisontor und sorgte für ein persönliches Highlight. Mehr als einen Treffer pro Saison hat der Berner als Profi seit 2004 noch nie erzielt. Das klare Verdikt kam erst in der zweiten Halbzeit zu Stande. Adrian Nikci, der auffallend starke Sekou Sanogo und Marco Schneuwly schossen zwischen der 67. und 88. Minute die weiteren Thuner Treffer.

Der FCT blieb gegen St. Gallen zum vierten Mal in Folge ohne Gegentor, Goalie Guillaume Faivre ist seit nunmehr 372 Minuten nicht mehr bezwungen worden. Die gute Serie im Monat April mit drei Siegen (gegen Aarau, bei GC und gegen St. Gallen) sowie das torlose Remis in Basel trugen dazu bei, dass Thuns Rückstand auf Rang 4 nur drei Punkte beträgt. Die St. Galler Ambitionen auf einen Platz in der Europa-League-Qualifikation dürften vorbei sein. Der Rückstand auf den vierten Platz wuchs auf sieben Zähler an.

Thun - St. Gallen 4:0 (1:0).

Stockhorn Arena. - 6021 Zuschauer. - SR Fähndrich. - Tor: 3. Reinmann (Corner Schirinzi) 1:0. 67. Nikci (Christian Schneuwly) 2:0. 75. Sanogo 3:0. 88. Marco Schneuwly (Schirinzi) 4:0.

Thun: Faivre; Lüthi, Reinmann, Schindelholz, Schirinzi; Siegfried, Sanogo; Christian Schneuwly (85. Sutter), Ferreira (64. Cassio), Nikci (81. Wittwer); Marco Schneuwly.

St. Gallen: Lopar; Mutsch, Besle, Stocklasa, Lenjani; Demiri, Nater; Wüthrich, Mathys (65. Karanovic), Nushi (54. Rodriguez); Keita.

Bemerkungen: Thun ohne Bättig, Sadik, Sulmoni und Zuffi, St. Gallen ohne Montandon, Cavusevic, Sikorski, Lehmann, Martic, Kovacic (alle verletzt) und Vitkieviez (gesperrt). Super-League-Debüt von Schiedsrichter Lukas Fähndrich (29). 84. Pfostenschuss von Cassio. Verwarnungen: 45. Lenjani (Foul). 76. Besle und Nikci (Unsportlichkeit).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch