Zum Hauptinhalt springen

Wie schwer ist Nadal wirklich verletzt?

Obwohl Rafael Nadal die letzten drei Spiele in Wimbledon nur mit einem betäubten Fuss überstand, glaubt der Spanier an eine rasche Genesung.

Wie lange fällt Rafael Nadal aus?
Wie lange fällt Rafael Nadal aus?

Rafael Nadal ist schon seit längerer Zeit angeschlagen. Schon nach seinem French-Open-Sieg Anfang Juni gegen Roger Federer schien der 25-Jährige physisch ziemlich ausgelaugt. Beim Rasenturnier im Queen's Club scheiterte Nadal wegen körperlicher Beschwerden im Viertelfinal an Jo-Wilfried Tsonga. Letzte Woche hat er sich in Wimbledon trotz einer Verletzung am linken Fuss bis in den Final geschleppt und blieb gegen Novak Djokovic dort allerdings chancenlos.

Gemäss der «London Times» soll sich Nadal im Wimbledon-Achtelfinal gegen Juan Martin del Potro am Fuss einen Haarriss zugezogen haben und müsse deshalb bis zu sechs Wochen pausieren.

Kein Davis Cup für Nadal

Nadal selber glaubt hingegen, dass er schon bald und wesentlich schneller wieder fit sein wird. Auf Facebook kündigte die neue Weltnummer 2 an, sich erst einmal «ein paar Tage Ruhe» zu gönnen, um in Kürze das Training im Hinblick auf die Hardplatzturniere in Montreal und Cincinatti wieder aufnehmen zu können. Im Gegensatz zu Djokovic und Federer lässt Nadal den Davis Cup gegen die USA sausen. Wie schwer der Spanier tatsächlich verletzt ist, ist nur schwer abzuschätzen und wird die Zukunft weisen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch