Zum Hauptinhalt springen

Vormarsch in der Weltrangliste – Bacsinszkys Seriensieg Nr. 15

In Indian Wells siegt die Waadtländerin auch im Achtelfinal. Nun fordert sie die Nummer 1. Eine bittere Niederlage gabs dagegen für Belinda Bencic.

Verliert den ersten Satz, wendet aber das Blatt: Timea Bacsinszky. (17. März 2015)
Verliert den ersten Satz, wendet aber das Blatt: Timea Bacsinszky. (17. März 2015)
AFP
Die Waadtländerin hat seit 15 Spielen nicht mehr verloren. (17. März 2015)
Die Waadtländerin hat seit 15 Spielen nicht mehr verloren. (17. März 2015)
Keystone
Endstation im Achtelfinal: Belinda Bencic. (18. März 2015)
Endstation im Achtelfinal: Belinda Bencic. (18. März 2015)
Keystone
1 / 5

Timea Bacsinszky weinte und lachte miteinander, als sie auf dem Stuhl sass, ungläubig, das Handtuch vor dem Kopf. «Können Sie überhaupt noch verlieren?» wurde sie kurz darauf von einem TV-Reporter auf Court 3 gefragt. Die Lausannerin hatte ihre Traumserie auf 15 Siege verlängert, und zum 8. Mal musste sie dabei über die volle Distanz. 4:6, 6:1, 6:1 schlug sie diesmal die 20-jährige Jelina Switolina (WTA 29), womit sie heute im Viertelfinal auf Serena Williams trifft, die selber seit 14 Partien ungeschlagen ist. Die bisher einzige Begegnung verlor sie 2010 in Rom 6:7, 1:6.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.