Zum Hauptinhalt springen

Nadal schlägt den neuen Kuerten

Rafael Nadal steht am French Open in den Viertelfinals. Der Brasilianer Thomaz Bellucci machte es dem vierfachen Champion aber nicht leicht.

Nadal musste beim Aufeinandertreffen zweier Linkshänder 2:13 Stunden lang kämpfen und vier Breaks hinnehmen, ehe er sich 6:2, 7:5, 6:4 durchsetzte. Es war der 200. Profi-Sieg auf Sand für den Spanier und der 19. in Serie. Nur 16-mal verlor er bislang auf seiner Lieblingsunterlage.

«Mir war klar, dass dies mein bislang anspruchsvollstes Spiel im bisherigen Turnierverlauf werden würde», sagte Nadal. «Thomaz ist der erste Sandplatz-Spezialist, mit dem ich es zu tun bekommen habe - und er ist wie ich Linkshänder, das macht es natürlich schwierig. Ich habe mich aber gut bewegt und konnte meine meisten Bälle sehr nahe an der Linie platzieren.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.