Zum Hauptinhalt springen

Mit Djokovics Rat gegen Schreckgespenst Serena

Ana Ivanovic, die am US Open erstmals seit 2008 wieder in den Viertelfinals eines Majors steht, führt ihren Höhenflug auf die Hilfe ihres Landsmanns Novak Djokovic zurück.

Gute Fitness, kraftvolle Schläge: Ana Ivanovic in Aktion. (3. September 2012).
Gute Fitness, kraftvolle Schläge: Ana Ivanovic in Aktion. (3. September 2012).
Keystone
Ein knappes Jahr ist es her: Ivanovic (5. September 2011)
Ein knappes Jahr ist es her: Ivanovic (5. September 2011)
Keystone
Absolut chancenlos: Hlavakova gewann gegen Williams kein einziges Game. (3. September 2009)
Absolut chancenlos: Hlavakova gewann gegen Williams kein einziges Game. (3. September 2009)
Keystone
1 / 4

«Novak und ich sprechen viel miteinander, er ist ein guter Freund. Es ist grossartig, seine Erfahrungen teilen zu können und von jemandem wie ihm Rat zu bekommen», sagte die Serbin Ana Ivanovic nach ihrem Achtelfinalsieg gegen Tsvetana Pironkova über ihr spezielles Verhältnis zu Novak Djokovic. «Als ich mich an den Olympischen Spielen und am Wimbledon-Turnier mit ihm unterhielt, habe ich realisiert, wie wichtig es ist, jemanden zu haben, der sich um den Körper, die Erholung und all die kleinen Dinge kümmert. Denn am Ende macht die Summe der Details den Unterschied.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.