Zum Hauptinhalt springen

«Jetzt zeigt sich, ob ich wirklich so gut drauf bin»

Roger Federer spricht nach dem Sieg gegen Gilles Simon in Wimbledon von einem «exzellenten» Aufschlag und verrät, was für ein Spiel er gegen Andy Murray erwartet.

Die Leichtigkeit des Federer-Seins: Der Baselbieter bei seinem Dreisatzsieg gegen Gilles Simon. Foto: Stefan Wermuth (Reuters)
Die Leichtigkeit des Federer-Seins: Der Baselbieter bei seinem Dreisatzsieg gegen Gilles Simon. Foto: Stefan Wermuth (Reuters)

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Leistung gegen Gilles Simon?

Es war ein sehr solider Match. Ich schlug exzellent auf. Das war der Aspekt meines Spiels, der am besten funktionierte. Beim Return machte ich mein Maximum, versuchte ich so gut wie möglich zu variieren. Simon ist ein tückischer Gegner, ich hatte schwierige Matchs ­gegen ihn am French Open und in Australien. Aber ich denke, ich fühle mich wohler auf Rasen als er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.