Zum Hauptinhalt springen

«Ich habe mehr Selbstvertrauen»

Roger Federer will mit seinem fünften Titel am Australian Open die Basis legen, um nochmals die Nummer 1 zu werden. Im Interview spricht er über seine Turnierplanung.

Fokussiert: Federer traut sich weitere Major-Titel zu.
Fokussiert: Federer traut sich weitere Major-Titel zu.
Narendra Shrestha, Keystone

Wie wichtig ist es für Sie, nochmals die Nummer 1 zu werden?

Wenn sich mir die Chance bietet, wäre das sicher ein Ziel. Es ist aber nicht so, dass ich es unbedingt brauche und dem alles unterordnen muss. Die Situation ist jetzt einfach: Am Australian Open werden so viele Punkte verteilt, dass es einen grossen Einfluss haben würde, falls Djokovic oder ich hier gewinnen sollte. Umso mehr, als er letztes Jahr nicht siegte. Sollte er den Titel holen, würde die Nummer 1 für mich wieder in weite Ferne rücken. Sonst nicht. Denn ich spielte 2014 in der ersten Jahreshälfte zwar gut, aber es liegt sicher noch etwas mehr drin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.