Zum Hauptinhalt springen

«He is simply the best»

Nach dem spannenden Saisonfinale beim Masters in London würdigen die internationalen Medien Sieger Novak Djokovic – aber auch Verlierer Roger Federer.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch