Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Schattenkönigin mag nicht mehr kämpfen

Aus und vorbei: Caroline Wozniacki verabschiedet sich nach dem Australian Open von der grossen Tennisbühne nach 15 Jahren als Profi.
Früh übt sich: Mit 30 gewonnen WTA-Titeln und einem Grand-Slam-Titel habe Wozniacki alles erreicht, was sie sich jemals erträumt hatte, schreibt die 29-Jährige auf Instagram.
Caroline Wozniacki (Mitte) posiert beim Charity-Spiel neben Naomi Osaka (Japan), Coco Gauff (USA), Stefanos Tsitsipas (Griechenland) und Alexander Zverev (Deutschland).
1 / 9

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.