Zum Hauptinhalt springen

Die Ruhmeshalle der Racket-Zerstörer

Nach dem Wutanfall von Marcos Baghdatis haben die Betreiber der Australian-Open-Website die Top 10 der Racket-Zertrümmerer gekürt. Auch ein Schweizer ist dabei.

Ein Bild mit Seltenheitswert: Roger Federer lässt den Schläger 2009 in Key Biscayne für die Niederlage gegen Novak Djokovic büssen.
Ein Bild mit Seltenheitswert: Roger Federer lässt den Schläger 2009 in Key Biscayne für die Niederlage gegen Novak Djokovic büssen.
Keystone
Die einzige Dame in der Hitliste: Vera Zwonarewa verliert am vorletzten Turnier von Charleston im Match gegen Samantha Stosur die Nerven und schlägt das Racket zu Kleinholz.
Die einzige Dame in der Hitliste: Vera Zwonarewa verliert am vorletzten Turnier von Charleston im Match gegen Samantha Stosur die Nerven und schlägt das Racket zu Kleinholz.
Reuters
Er fehlt im Ranking: Stanislas Wawrinka hätte für das zusammengelegte Racket im letztjährigen Australian-Open-Match gegen Roger Federer mehr Respekt verdient.
Er fehlt im Ranking: Stanislas Wawrinka hätte für das zusammengelegte Racket im letztjährigen Australian-Open-Match gegen Roger Federer mehr Respekt verdient.
Keystone
1 / 10

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch