Zum Hauptinhalt springen

Die nächste herbe Enttäuschung für Bencic

Die Schweizerin muss auch an ihrem Lieblingsturnier Wimbledon verletzt aufgeben.

Erneut am eigenen Körper gescheitert: Belinda Bencic muss zum vierten Mal in diesem Jahr aufgeben.
Erneut am eigenen Körper gescheitert: Belinda Bencic muss zum vierten Mal in diesem Jahr aufgeben.
Keystone

Am Mittwochabend hatte Belinda Bencic bei ihrer Premiere auf dem Centre Court Wimbledons gegen Tsvetana Pironkova (6:2, 6:3) noch gross aufgespielt. Einen Tag später folgte für sie die nächste grosse Enttäuschung. Sie musste in ihrer Zweitrundenpartie gegen die Amerikanerin Julia Boserup nach 42 Minuten beim Stand von 4:6, 0:1 verletzt aufgeben. Die ersten fünf, sechs Games hatte Bencic gegen die angriffig spielende Weltnummer 225 noch beschwerdenfrei gewirkt, danach wurde aber offensichtlich, dass sie grosse Mühe hatte bei der doppelhändigen Rückhand. Wegen Problemen am linken Handgelenk, die sie offenbar schon seit einigen Tagen geplagt und sich nun verschärft hatten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.