Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der «Federer-Effekt» fruchtet bei der Schweizer Jugend

Leandro Riedi ist einer der aufstrebenden Schweizer Tennis-Talente. Der 18-Jährige weiss, dass der Weg an die Spitze weit ist – kann aber von Roger Federers Tipps profitieren.
Auch Dominic Stricker aus Grosshöchstetten ist eines der Nachswuchstalente, ebenso wie ...
... und der erst 17-jährige Jerome Kym (l.). Sie alle wollen in den nächsten Jahren den Schritt an die Weltspitze schaffen.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin