Zum Hauptinhalt springen

Bencic zieht in den Wimbledon-Final ein

Die 16-jährige Ostschweizerin Belinda Bencic lässt in Wimbledon in den Halbfinals des Juniorinnen-Turniers der Amerikanerin Louisa Chirico keine Chance.

Souverän: Belinda Bencic sorgt aus Schweizer Sicht doch noch für einen Finaleinzug an der Church Road.
Souverän: Belinda Bencic sorgt aus Schweizer Sicht doch noch für einen Finaleinzug an der Church Road.
Keystone

Belinda Bencic besiegte Louisa Chirico in gut einer Stunde 6:0, 6:3. Die Schweizerin setzte damit auch gegen die ein Jahr ältere Amerikanerin aus New Jersey ihren Siegeszug bei den Juniorinnen fort. Mittlerweile ist Bencic seit 34 Spielen auf dieser Stufe ungeschlagen. Die letzte Niederlage hatte sie an der Orange Bowl im vergangenen Dezember kassiert.

Mit einem Sieg am Samstag könnte Bencic in die Fussstapfen von Martina Hingis treten, die das Double French Open/Wimbledon bei den Juniorinnen 1994 schaffte. Im Final trifft Bencic mit Taylor Townsend erneut auf eine Amerikanerin. Townsend, die beste Juniorin des letzten Jahres, entschied das Duell der beiden letzten Australian-Open-Siegerinnen gegen die Kroatin Ana Konjuh nach 2:20 Stunden mit 2:6, 7:6, 7:5 für sich.

Hier geht es zu den kompletten Tableaux und Resultaten von Wimbledon.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch