Zum Hauptinhalt springen

«Am liebsten mag ich den Geruch meiner Babys»

Das Schweizer Tennis-Ass Roger Federer stellte sich beim ATP-Event in Madrid für einmal ganz persönlichen Fragen.

Basketball statt Tennis: Roger Federer war zu Gast bei den Los Angeles Lakers.
Basketball statt Tennis: Roger Federer war zu Gast bei den Los Angeles Lakers.
Keystone

Schon 66 in der Schweiz aktive oder hier geborene Sportlerinnen, Sportler, Trainer oder Funktionäre aus den verschiedensten Disziplinen haben bisher in der wöchentlichen und stets am Samstag erscheinenden TA-Rubrik «Fragebogen» teilgenommen, die im Oktober 2009 eingeführt wurde – mit Heliane Canepa auch die Frau des FCZ-Präsidenten. Immer wieder fiel dabei in den Antworten zur Frage «Welche Persönlichkeit fasziniert Sie?» der Name Roger Federer. In Madrid stellte sich der 16-fache Grand-Slam-Sieger nun selber unseren Fragen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.