Zum Hauptinhalt springen

Tausende erwiesen Joe Frazier die letzte Ehre

Tausende Fans erweisen Box-Legende Joe Frazier am Freitag in Philadelphia die letzte Ehre.

Der ehemalige Schwergewichts-Weltmeister war am Montag im Alter von 67 Jahren an Leberkrebs gestorben.

Knapp 15'000 Menschen kamen laut Organisatoren ins Wells Fargo Center, die grösste Sporthalle der Stadt, um sich von Frazier zu verabschieden und harrten trotz Kälte und Wind teils lange im Freien aus. Neben dem geschlossenen Sarg stand ein Poster seines legendären Sieges über Muhammad Ali im "Kampf des Jahrhunderts" im März 1971.

Das Begräbnis im Familienkreis ist für Montag vorgesehen. Frazier soll in seiner Geburtsstadt Beaufort in South Carolina beigesetzt werden. Von dort war der spätere Champion, seit 1990 in der Hall of Fame des Boxsports, als Teenager nach Philadelphia übersiedelt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch