Zum Hauptinhalt springen

Stojkov schiesst Aarau ins Glück

Aarau und St. Gallen stehen nach der 2. Runde der Challenge League makellos da.

Beim 2:1 gegen Nyon missriet den Gastgebern nur der Start in die Partie gründlich. Schon nach 52 Sekunden lagen sie 0:1 zurück. Goalie Sascha Studer liess einen an sich harmlosen Schuss von Frédéric Besseyre passieren. Nach und nach steigerten sich die Aarauer. Sekunden vor der Pause schoss Shkelzen Gashi den Ausgleich und nachdem Gashi sowie Juan Pablo Garat nur die Torumrandung getroffen hatten, erzielte der mazedonische Stürmer Aco Stojkov in der 86. Minute den Siegtreffer. Nyon spielte zu diesem Zeitpunkt nach einem Platzverweis bereits seit einer halben Stunde mit einem Spieler weniger.

St. Gallen verdankte den 2:0-Erfolg bei Delémont einer effizienten Phase unmittelbar nach der Pause. Der 19-jährige Sven Lehmann traf Sekunden nach dem Seitenwechsel zum 1:0, Philipp Muntwiler doppelte sieben Minuten später nach. Auch der zweite Super-League-Absteiger Bellinzona feierte einen Auswärtssieg. Alessandro Ciarrocchi traf zweimal zum 3:1 bei Etoile Carouge. Im Tessiner Derby trennten sich Locarno und Lugano 1:1.

Biel und Wohlen, zwei Sieger der ersten Runde, mussten sich im Direktduell mit einem torlosen Remis begnügen. Wohlen, das unter Trainer Urs Schönenberger auch im sechsten Spiel nicht verlor, dominierte die erste Halbzeit, Biel die zweite.

Aarau - Nyon 2:1 (1:1)

Brügglifeld. - 3100 Zuschauer. - SR Graf. - Tore: 1. (0:53) Besseyre 0:1. 45. Gashi 1:1. 86. Stojkov 2:1. - Bemerkungen: 54. Pfostenschuss von Gashi (Aarau). 57. Gelb-rote Karte gegen Carrupt (Nyon). 68. Lattenschuss von Garat (Aarau).

Biel - Wohlen 0:0

Gurzelen. - 1280 Zuschauer. - SR Gremaud.

Delémont - St. Gallen 0:2 (0:0)

La Blancherie. - 3025 Zuschauer. - SR San. - Tore: 46. Lehmann 0:1. 53. Muntwiler 0:2.

Etoile Carouge - Bellinzona 1:3 (1:0)

La Fontenette. - 528 Zuschauer. - SR Erlachner. - Tore: 17. Hyseni 1:0. 57. Neumayr 1:1. 60. Ciarrocchi 1:2. 73. Ciarrocchi 1:3.

Locarno - Lugano 1:1 (1:0)

Lido. - 2230 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 37. Malindi 1:0. 70. Baldo 1:1. - Bemerkungen: 83. Gelb-Rote Karte gegen Maccoppi (Locarno).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch