Zum Hauptinhalt springen

Steiner zwei Monate zu den SCL Tigers

Der ehemalige Schweizer Internationale Daniel Steiner kehrt für zwei Monate zu den SCL Tigers zurück.

Danach strebt der am kommenden Mittwoch 30 Jahre alt werdende Stürmer ein weiteres Engagement im Ausland an.

Steiner verliess die SCL Tigers nach der Saison 2008/09, um seinen NHL-Traum zu verwirklichen. Bei den Columbus Blue Jackets vermochte er sich im Trainingscamp jedoch nicht durchzusetzen, worauf eine turbulente Saison in den USA mit Engagements bei den Reading Royals (East Cost Hockey League), den Adirondack Phantoms (AHL) und den Rochester Americans (AHL) begann. Zudem spielte er am Spengler Cup für die Adler Mannheim.

Steiner will grundsätzlich auch in der nächsten Saison im Ausland tätig sein; bislang fand er allerdings keinen geeigneten Verein. Deshalb verstärkt er für mindestens 23 Partien die Langnauer, mit denen er in der Vorbereitung trainiert hat.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch