Zum Hauptinhalt springen

Staffel-Gold für Russinnen

Russlands Biathlon-Frauen-Staffel lief wie vor vier Jahren in Turin ungefährdet zum Olympiasieg.

Das Quartett Swetlana Slepzowa, Anna Bogali, Olga Medwedzewa und Olga Saizewa schloss die Mission damit versöhnlich ab, nachdem in den vier Einzelrennen nur Massenstart-Silber für Saizewa herausgeschaut hatte.

Eine Enttäuschung setzte es für Deutschland ab. Bronze hinter Frankreich entspricht nicht dem Selbstverständnis des stärksten Frauen-Teams. Die Verfolgungs- und Massenstart-Olympiasiegerin Magdalena Neuner hatte auf die Staffel verzichtet. Als Neuner ihren Entscheid der Ersatzfrau Martina Beck mitteilte, habe diese am Telefon vor Freude geweint. Im Rennen musste sich Beck dann von ihrer russischen Gegnerin Medwedzewa abhängen lassen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch