Zum Hauptinhalt springen

Goldsucher Ted wird fündig

Ted Ligety gewinnt den WM-Riesenslalom, es ist der erste Sieg für das US-Heimteam. Carlo Janka belegt Rang 11.

Was für eine Erleichterung: Nach einem sensationellen zweiten Lauf übernimmt Kronfavorit Ted Ligety die Führung im Riesenslalom der Männer.
Was für eine Erleichterung: Nach einem sensationellen zweiten Lauf übernimmt Kronfavorit Ted Ligety die Führung im Riesenslalom der Männer.
Keystone
Unwiderstehlich: Ted Ligety schafft das einmalige Triple. Der Amerikaner holt sich nach 2011 und 2013 auch in Beaver Creek WM-Gold im Riesenslalom.
Unwiderstehlich: Ted Ligety schafft das einmalige Triple. Der Amerikaner holt sich nach 2011 und 2013 auch in Beaver Creek WM-Gold im Riesenslalom.
Keystone
Die Schweizer enttäuschen. Nur der Bündner Carlo Janka als Elfter kann einigermassen mithalten.
Die Schweizer enttäuschen. Nur der Bündner Carlo Janka als Elfter kann einigermassen mithalten.
Keystone
1 / 6

Das war genau der Lauf, auf den die Amerikaner bei dieser Ski-WM gewartet hatten. Mit einer überragenden Leistung im zweiten Durchgang des Riesenslaloms holte Ted Ligety die ersehnte erste Goldmedaille für das Heimteam. «Ich wusste nach dem ersten Lauf, wo ich noch Reserven hatte», sagte er, «und ich wusste, dass ich sehr viel schneller fahren kann, denn ich liebe diesen Berg.» Er tat das und raste vom fünften auf den ersten Platz. Die Zuschauer auf der wieder einmal ausverkauften Tribüne im Stadion waren nicht mehr zu halten, so lange hatten sie auf diesen goldenen Moment warten müssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.