Zum Hauptinhalt springen

Siege für FCZ und Bellinzona

Der FC Zürich kam im Auswärtsspiel gegen ASL-Schlusslicht Aarau zum achten Saisonsieg (3:1).

Das Heimteam ging zwar durch Aco Stojkov früh in Führung, musste aber noch vor der Pause den Ausgleich hinnehmen. Xavier Margairaz' Schuss prallte vom Pfosten an den Rücken von Keeper Ivan Benito und dann ins Tor. Alexandre Alphonse und der eingewechselte Johan Vonlanthen erzielten die weiteren Treffer für den FCZ.

Für Aarau wird der Abstieg immer wahrscheinlicher. Das Team von Martin Andermatt liegt nach dem fünften sieglosen Spiel in Folge und dem Heimsieg Bellinzonas über Neuchâtel Xamax nun sieben Zähler hinter den Tessinern zurück.

Die AC Bellinzona drehte die Partie gegen Xamax nach einem 0:2-Rückstand und siegte 3:2. Bellinzonas Matchwinner heisst Frank Feltscher, der innert zehn Minuten das 2:2 sowie das siegbringende 3:2 erzielte.

Am Sonntag wird die 24. Runde mit den Partien YB - Sion, Luzern - Basel und GC - St. Gallen abgeschlossen.

Resultate der 24. Runde: Aarau - FC Zürich 1:3. Bellinzona - Xamax 3:2.

Rangliste: 1. Young Boys 23/50. 2. Basel 23/46. 3. Luzern 23/38. 4. St. Gallen 23/33. 5. Grasshoppers 21/32. 6. Sion 22/31. 7. Zürich 23/31. 8. Neuchâtel Xamax 24/31 (39:35). 9. Bellinzona 24/18. 10. Aarau 24/11.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch