Zum Hauptinhalt springen

Sicherheits-Beauftragter neu in der Geschäftsleitung

Christian Schöttli (41) gehört als Sicherheits-Beauftragter ab sofort der Geschäftsleitung der Swiss Football League an.

Der Ostschweizer ist in der Axpo Super League und Challenge League seit 2009 mit einem Mandatsauftrag für die Bereiche Sicherheit und Prävention zuständig. Letztes Jahr übernahm er die gleiche Aufgabe auch im Schweizerischen Fussballverband (SFV). Mit der Aufnahme Schöttlis in die SFL-Geschäftsleitung will das Komitee der Swiss Football League die Wichtigkeit der Themen Sicherheit und Prävention unterstreichen. Im Bereich Prävention wird Schöttli durch Professor Jörg Häfeli unterstützt, der dort für die Fan-Arbeit zuständig ist.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch