Zum Hauptinhalt springen

Servette in Düdingen in der Verlängerung

Im Schweizer Cup hat in der 1. Hauptrunde einen zweiten Challenge-League-Klub das Schicksal des Ausscheidens ereilt. Etoile Carouge unterlag beim 1.-Liga-Verein Cham mit 0:2.

Titelverteidiger Sion gab sich bei Colombier (2. Liga regional) keine Blösse. Die in die Schlagzeilen geratenen Walliser gewannen 5:0. Super-League-Leader Luzern siegte in Losone (2. inter) mit 3:0.

Mehr zu kämpfen hatten andere Vertreter aus der Axpo Super League. Neuchâtel Xamax war in Chur (2. inter) in Rückstand geraten, ehe Uche mit einem Doppelpack zum 2:1 die Neuenburger rettete.

Servette Genf musste in Düdingen (1.) in die Verlängerung. Das Schlussresultat dürfte in Kürze feststehen.

Die bisherigen Resultate vom Sonntag: Cham (1.) - Etoile Carouge 2:0. Colombier (2.) - Sion 0:5. Tuggen (1.) - Dornach (1.) 3:0. Losone (2.i) - Luzern 0:3. Entfelden (2.i) - Kriens 0:9. Chur (2.i) - Neuchâtel Xamax 1:2.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch