Zum Hauptinhalt springen

Schweizer EM-Qualifikationsspiele ohne Sefolosha

Der Basketball-Star Thabo Sefolosha verzichtet aus persönlichen und familiären Gründen auf die Teilnahme an den in diesem Sommer für die Schweiz anstehenden Qualifikationsspielen für die EM 2015.

Nach ausführlichen Gesprächen mit den Verbandsoberen teilte der 29-jährige Romand, der sein Geld in der National Basketball Association (NBA) bei Oklahoma City Thunder verdient, seinen Entscheid den Verantwortlichen mit.

Für Petar Aleksic, den neuen Nationaltrainer der Schweiz, wird folglich die Qualifikations-Kampagne zur EM gegen Österreich, Dänemark und Luxemburg ohne das Aushängeschild ein ungleich schwierigeres Unterfangen werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch