Zum Hauptinhalt springen

Samir Nasri von Arsenal London zu ManCity

Nach Cesc Fabregas verliert der Premier-League-Klub FC Arsenal einen weiteren Mittelfeld-Star. Samir Nasri wechselt zum Ligakonkurrenten Manchester City.

Für den Transfer, der sich längst abgezeichnet hat, werden die Londoner voraussichtlich 28,5 Millionen Euro kassieren. Der 24-jährige Franzose spielte drei Jahre für die Gunners und trat die Reise nach Italien zum Playoff-Rückspiel der Champions-League-Qualifikation am Mittwoch gegen Udinese Calcio (Hinspiel 1:0 für Arsenal) nicht mehr an.

"Stattdessen wird Samir Nasri in Richtung Norden fahren, um in Manchester die Wechselmodalitäten zu regeln und den medizinischen Check zu absolvieren", teilte Arsenal in einem Communiqué mit. Sein letztes Spiel für Arsenal bestritt Nasri am vergangenen Samstag beim 0:2 gegen den FC Liverpool. Acht Tage zuvor hatte bereits Fabregas für eine Ablösesumme von 40 Millionen Euro zum FC Barcelona gewechselt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch