Zum Hauptinhalt springen

Saibene bleibt St. Gallen treu

Jeff Saibene, der Coach des FC St. Gallen, soll auch in den kommenden zwei Saisons die Ostschweizer trainieren. Sein Vertrag wäre noch ein Jahr gelaufen, wird nun aber bis Sommer 2015 verlängert.

Der Luxemburger hatte im Frühling 2011 den damals kriselnden Klub als Nachfolger von Uli Forte noch in der Super League übernommen, schaffte nach dem Abstieg in die Challenge League den sofortigen Wiederaufstieg und führte in der vergangenen Saison die St. Galler auf den 3. Platz der Super League.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch