Zum Hauptinhalt springen

Romario wegen ausstehender Alimente verhaftet

Als Fussballer verdiente Romario Millionen. Bei den Alimentszahlungen ist der frühere Weltmeister jedoch äusserst knausrig.

Der ehemalige brasilianische Fussballstar Romario ist wegen ausstehender Unterhaltszahlungen an seine beiden Kinder aus erster Ehe am Dienstag für eine Nacht in Haft genommen worden. Der Weltmeister von 1994 soll laut Polizeiangaben mit Alimenten der letzten beiden Monate in Höhe von umgerechnet rund 18200 Euro in Verzug sein.

Wie schon 2004 hatte seine Ex-Frau Monica Santoro den Gerichtsweg beschritten, um die Zahlungen für die gemeinsamen Kinder Moniquinha (19 Jahre) und Romarinho (15) einzuklagen. Romario, der im April 2008 seine Fussballschuhe offiziell an den Nägel gehängt hatte, koordiniert derzeit die Fussballabteilung des unterklassigen America FC aus Rio.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch