Zum Hauptinhalt springen

Roma und die ganz kleine Hoffnung

Die AS Roma gewinnt das Nachtragsspiel der 22. Runde der Serie A gegen Parma 4:2 und erhaltet sich einen ganz kleinen Funken Hoffnung auf den Meistertitel.

Der Rückstand auf Leader Juventus beträgt sieben Runden vor dem Ende zwar noch immer acht Punkte, aber die Römer empfangen die Turiner immerhin noch im Stadio Olimpico. Die Partie gegen Parma war am 2. Februar wegen heftiger Regenfälle nach neun Minuten abgebrochen worden. Nun wurde sie ab der 10. Minute fortgesetzt. Und schon in den ersten sieben Minuten fielen drei Tore. Das wegweisende 2:1 schoss der Captain Francesco Totti in seinem 702. Pflichtspiel für die AS Roma mit einem sehenswerten Schlenzer unter die Latte (16.).

AS Roma - Parma 4:2 (2:1). - 42'000 Zuschauer. - Tore: 12. Gervinho 1:0. 15. Acquah 1:1. 16. Totti 2:1. 49. Pjanic 3:1. 82. Taddei 4:1. 90. Biabiany 4:2.

Rangliste: 1. Juventus 31/81. 2. AS Roma 31/73. 3. Napoli 31/64. 4. Fiorentina 31/52. 5. Inter Mailand 31/49. 6. Parma 31/47. 7. Atalanta Bergamo 31/46. 8. Lazio Rom 31/45. 9. Hellas Verona 31/43. 10. Torino 31/42. 11. AC Milan 31/42. 12. Sampdoria 31/41. 13. Genoa 31/39. 14. Udinese 31/38. 15. Cagliari 31/32. 16. Chievo Verona 31/27. 17. Bologna 31/26. 18. Livorno 31/25. 19. Sassuolo 31/21. 20. Catania 31/20.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch