Zum Hauptinhalt springen

Roger Federer ist am Montag die Abendattraktion

Roger Federers erstes Einzel gegen Santiago Giraldo (Kol/ATP 56) wurde von den Organisatoren des US Opens auf Montagabend angesetzt.

Federer vertrieb sich die Zeit während des "Hurricane Irene", der am Samstag in New York wütete, grösstenteils im Hotel. Verrückt machen liess sich die Familie Federer vom Hurrikan aber nicht. "Natürlich ist ein Hurrikan in New York nicht etwas, was man sich wünscht. Aber die totale Sicherheit hat man nirgends auf der Welt, egal wo du bist. Es gibt täglich so viele Autounfälle auf der Welt..."

Frühestens am Dienstag steht Stanislas Wawrinka im Einsatz. Wawrinka befindet sich in der unteren Tableauhälfte mit Andy Murray und Rafael Nadal, die grösstenteils erst am Mittwoch ins Turnier eingreift.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch