Zum Hauptinhalt springen

Real weiter auf Titelkurs

Real Madrid lässt sich auch von Getafe nicht vom Titelkurs abbringen.

Real setzt sich in dem Madrider Vorort mit 1:0 durch und behauptet damit seine Tabellenführung in der Primera Division. Sergio Ramos erzielte in der 18. Minute nach Flanke von Mesut Özil das entscheidende Tor für die "Königlichen".

Real hat damit nach 21 Spielen weiter sieben Punkte Vorsprung vor dem FC Barcelona. Der Titelverteidiger gewann sein Heimspiel gegen Real Sociedad San Sebastian mit 2:1. Die Treffer für Barça erzielten Cristian Tello und Lionel Messi (72.). Für die Gäste war Carlos Vela (74.) erfolgreich.

Das Debüt von Kalu Uche bei Espanyol Barcelona fiel vielversprechend aus. Der bisherige Stürmer von Neuchâtel Xamax wurde gegen Athletic Bilbao in der 81. Minute eingewechselt und bediente zwölf Minuten später den ebenfalls in der Schlussphase eingesetzten Juan Angel Albin zum späten 3:3-Ausgleich. Noch nicht aufs Matchblatt geschafft hatte es der andere Xamaxien Victor Sanchez.

Kurztelegramme:

Athletic Bilbao - Espanyol Barcelona 3:3 (1:1). - Tore: 26. De Marcos 1:0. 33. Romaric 1:1. 48. Weiss 1:2. 58. Llorente 2:2. 65. Javi Martinez 3:2. 92. Albin 3:3. - Bemerkungen: Espanyol mit ex Xamaxien Uche (ab 81./Assist zum 2:2), ohne Victor Sanchez (ex Xamax/nicht im Aufgebot).

Getafe - Real Madrid 0:1 (0:1). - Tor: 18. Sergio Ramos 0:1. - Bemerkung: Getafe mit Arizmendi (ex Xamax).

Weitere Resultate:

Mallorca - Betis Sevilla 1:0. Levante - Santander 1:1.

Rangliste: 1. Real Madrid 55. 2. FC Barcelona 45. 3. Valencia 36. 4. Levante 32. 5. Espanyol Barcelona 32. 6. Athletic Bilbao 30. 7. Atletico Madrid 29. 8. Malaga 28. 9. Osasuna 27. 10. Getafe 27. 11. FC Sevilla 26. 12. Mallorca 25. 13. Real Sociedad 24. 14. Betis Sevilla 23. 15. Rayo Vallecano 22. 16. Granada 22. 17. Santander 22. 18. Villarreal 20. 19. Sporting Gijon 18. 20. Saragossa 12.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch