Zum Hauptinhalt springen

Rafael Nadal verzichtet auf Key Biscayne

Nach Roger Federer (ATP 2) und Stanislas Wawrinka (ATP 17) gibt auch Rafael Nadal (ATP 5) den Verzicht auf das Masters-1000-Turnier von Key Biscayne, Florida, bekannt.

Nadal bestritt in Indian Wells den Final gegen Juan Martin Del Potro (Arg/ATP 7), will seinem Knie aber nicht unmittelbar ein weiteres Hartplatzturnier zumuten. Neben Federer, Nadal und Wawrinka haben mit Mardy Fish (ATP 30), Radek Stepanek (ATP 31), Marcos Baghdatis (ATP 36), Brian Baker (ATP 52) und Paul-Henri Mathieu (ATP 54) insgesamt acht Spieler aus den ersten 60 der Weltrangliste ihre Teilnahme abgesagt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch